Letzte Aktualisierung: 11.1.2018

Blog

Giulia Enders:
Darm mit Charme




Meine persönliche Bewertung:


Gute Informationen witzig und kurzweilig aufbereitet


Wer wollte nicht schon einmal sein Verdauungssystem von innen kennenlernen? Giulia Enders lädt uns in ihrem Buch »Darm mit Charme« zu einer solchen Reise ein.

Auf recht unkonventionelle Art führt sie uns durch unser Darmrohr: aus dem Mund mit seinen Speicheldrüsen geht es durch die »gargelige« Speiseröhre in das »schiefe Magenbeutelchen«, dann in den »unherschlängelnden Dünndarm«, vorbei am »unnötigen Blinddarm« in den »pummeligen Dickdarm«.

Mit allen für Otto Normalverbraucher meist eher unappetitlichen Sachverhalten hat sie keine Berührungsängste und macht bei der Beschreibung der Verdauungsvorgänge und aller zugehörigen Organe Begriffe wie »kacken« oder »pupsen« solonfähig.

Aus der offensichtlich bei ihrer Arbeit erwachten Begeisterung führt uns die 24-jährige Medizinstudentin, die sich im Zuge ihrer Doktorarbeit der Forschung in der Mikrobiologie verschrieben hat, in die interessante Welt der Mikrobiota ein. Die guten und schlechten Keime werden nicht nur mit ihren Funktionen, ihren den Vor- und Nachteilen für unseren Körper und unseren Stoffwechel beschrieben, es gibt auch zahlreiche witzige Zeichnungen, die die normalerweise eher trockene Materie eindrücklich bebildern – aber trocken sind die Beschreibungen in diesem Buch ohnehin nicht: Wer hätte gedacht, dass eine Reise durch das Verdauungswsystem ein dermaßen lustige Angelegenheit sein kann.

Allen, denen eines der wichtigsten Organe des Körper noch unbekannt ist und die einmal Licht ins Dunkel des Darmrohrs bringen wollen, sei dieses Buch ans Herz gelegt:
5 Sternchen für die Erklärungen,
5 Sternchen für die lockeren, witzigen Texte
und 5 Sternchen für die gelungene Idee, einem »anrüchigen« Organ einen solchen Charme zu verleihen.

Mein persönliches Fazit:
Ein sehr empfehlenswertes Buch, bei dem man nicht nur eine Menge Wissen über das Verdauungssystem erhält. Es macht auch eine Menge Spaß, es zu lesen.

Übrigens: Alle, die die Gelegenheit haben, an einer Lesung von Giulia Enders teilzunehmen, sollten sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen! Dieses Energiebündel live zu erleben, ist das I-Tüpelchen auf dem Lesevergnügen.

Auf ihrer Website www.darm-mit-charme finden Sie die Termine.

nach oben