Letzte Aktualisierung: 12.11.2020

DorisPaas-Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand
Die Website »www.dorispaas.de« wird immer umfangreicher, und es gibt ständig Neuigkeiten in Sachen »Nahrungsmittel-Intoleranzen«, »Gesunde Ernährung«, »Gesunde Verdauung« und alle verwandten Bereiche. Da kann es schon schwer sein, nicht den Überblick zu verlieren und nichts zu verpassen. Der Newsletter, den Sie viermal im Jahr erhalten, informiert Sie über die aktuell hinzugekommenen Themen und bringt Sie auf den neuesten Stand.

Stöbern Sie aber gerne auch in den vorigen Ausgaben – im Archiv sind die bisherigen Newsletter mit ihren Schwerpunkten verlinkt.

Newsletter bestellen

Newsletter abonnieren

Warum lassen Sie sich nicht über alle erschienenen Neuigkeiten bequem und kostenlos per E-Mail informieren?

Fordern Sie ganz einfach den Newsletter an, der in Zukunft viermal im Jahr erscheint und Sie über alles informiert, was sich hier Neues tut. Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Briefkasten, um den Newsletter als E-Mail zu abonnieren. Lesen Sie hierzu auch die Datenschutzerklärung.

Sie erhalten nach der Bestellung die nächste Ausgabe des Newsletters. Sie erscheint zum Frühlingsbeginn 2021. Im Archiv können Sie sich die letzten Ausgaben des Newsletters anschauen.


Newsletter stornieren

Newsletter abbestellen

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen – ein Klick genügt.

Aktueller Newsletter













Ausgabe 55 (November 2020)


Titelbild Liebe Leserin, lieber Leser.
Das Jahr 2020 liegt nun fast hinter uns und es hat viele Veränderungen mit sich gebracht. Veränderungen in Bezug auf zwischenmenschliche Verhaltensweisen, Veränderungen in Bezug auf unsere Lebensgewohnheiten, Veränderungen in Bezug auf unser Einkaufverhalten, Veränderungen in Bezug auf unser Essverhalten und – nicht zu vergessen – auch Veränderungen in Bezug auf unsere psychischen Belastungen. Letzteres kann nicht selten auch zu einer Verstärkung von Symptomen führen, die wir bis dahin meinten, mehr oder weniger gut im Griff zu haben. Mit Besorgnis beobachte ich die immer zahlreicher werdenden Demonstrationen gegen diese Regeln. Ich kann es gut verstehen, wenn man sich durch diese vielen Bestimmungen in seiner Freiheit eingeengt fühlt. Aber es führt, wie die Entwicklung des Pandemiegeschehens zeigt, derzeit leider noch kein Weg daran vorbei, gerade in dieser entscheidenden Phase besonders streng auf die AHA+L-Regeln zu achten. Günstig wäre es, sich diese Notwendigkeit klarzumachen, denn wenn ich etwas verstanden habe, fällt es wesentlich leichter, auch Unangenehmes zu befolgen, als wenn ich mit aller Macht dagegen rebelliere. Gleichzeitig sollten wir aber auch für uns und unser Wohlergehen sorgen – gerade jetzt! Wenn wir uns jeden Tag etwas Gutes tun, fühlen wir uns nicht nur besser, sondern können die Gegebenheiten auch sehr viel besser verkraften.



Darmschleimhaut Schwerpunktthema: »Die Darmschleimhaut – Aufbau, Funktionen, Pflege und Sanierung«
(Menü: Wissensdatenbank/Darmgesundheit/Allgemein/Darmschleimhaut – Aufbau, Funktion und Pflege
Unsere Gesundheit steht und fällt mit dem Zustand unserer Darmschleimhaut. Neben den Verdauungsfunktionen ist z.B. auch ein großer Teil unseres Immunsystems im Darm lokalisiert – aber auch unserer psychisches Wohlbefinden wird durch die Qualität von Darmschleimhaut und Darmflora beeinflusst. Um zu verstehen, wie die Darmschleimhaut funktioniert, muss man zunächst ihren Aufbau kennen. Die Haut, die unseren Körper an Kopf und Rumpf und den Armen und Beinen umhüllt, ist aus mehreren Schichten aufgebaut und mit etwa 1,5 bis 4 mm im Vergleich zu unseren Schleimhäuten sehr dick. Die Schleimhaut des Darms nämlich ist nur so dünn wie eine Klarsichtfolie, also viel weniger als einen Millimeter dick. Sie besteht lediglich aus einer einzigen Zellschicht, in der jeweils nur eine Zelle neben der anderen liegt. Die Darmschleimhaut trennt das Körperäußere vom Körperinneren. Auch der Darmschleim gehört untrennbar ebenfalls zum »System Darmschleimhaut« dazu, denn ohne eine ausreichend dicke Schicht von frischem Darmschleim ist die Darmschleimhaut weder funktions- noch überlebensfähig. ... weiter lesen




Verdauungssystem »Darmreinigung«
(Menü: Wissensdatenbank/Darmgesundheit/Verschiedenes/Darmreinigung
Im Zusammenhang mit der Pflege und der Sanierung der Darmschleimhaut denken viele Menschen auch immer wieder über eine Darmreinigung nach. Ein gesunder Darm reinigt sich jedoch eigentlich von alleine. Mit jeder Entleerung werden unverdaute Nahrungsreste, abgestorbene Schleimhautzellen und Bakterien und auch eventuelle Ablagerungen ausgeschieden. Entscheidend für diese Funktion ist eine gesunde Verdauung, die sich durch verschiedene Faktoren ergibt. In speziellen Fällen kann es erforderlich sein, eine Darmreinigung künstlich herbeizuführen – im Normalfall ist dies jedoch nicht erforderlich. Neben den für eine gesunde Darmschleimhaut erforderlichen Voraussetzungen wie z.B. eine den individuellen Bedürfnissen angepasste Ernährung und eine vernünftige Lebensweise gibt es verschiedene Methoden, die (Selbst-)Reinigung des Darms zu unterstützen – und manche sind mehr, andere weniger empfehlenswert. ... weiter lesen




Liebe Leserin, lieber Leser, der Herbst ist fast vorüber und hat uns in den letzten Wochen noch einmal die ganze Farbenpracht eines »Altweibersommers« beschert. An den Bäumen hängen nur noch vereinzelte Blätter und in den Gärten findet sich lediglich noch die eine oder andere standhafte Blüte. Aber man kann doch ein paar Schönheiten entdecken – man muss nur genau hinschauen. Und so, wie die Natur sogar im Novembernebel einige Überraschungen bereithält, können wir auch trotz allem Positives erleben – auch hier müssen wir nur unseren Blick darauf lenken und bereit sein, es zu erkennen. Wenn wir schon unsere sozialen Kontakte einschränken müssen, weil die Situation es derzeit erfordert, können wir doch gerade jetzt besonders achtsam für uns selber sorgen, und es gibt so viele Bereiche, an denen wir ansetzen können – schauen wir, was wir am dringendsten brauchen und was möglich ist. Vielleicht ergeben sich ja bei genauerem Nachdenken vollkommen neue Perspektiven. Ein Jahreswechsel wird ja traditionell dazu genutzt, sich zurückzubesinnen und Pläne für die kommende Zeit zu schmieden. Bauen wir keine Luftschlösser, aber seien wir mutig, über Altes UND Neues nachzudenken. Und welche Zeit eignet sich besser als das Jahresende für ein Innehalten und Zurückschauen auf das Geleistete? Schreiben Sie doch am Ende eines jeden Tages auf, was Sie gemacht haben, mit wem Sie Kontakt hatten (egal, ob persönlich oder per Telefon, Skype oder Zoom), worüber sie sich gefreut haben und auf was Sie stolz sind – sich jeden Tag mindestens einmal auf die Schulter zu klopfen, tut gut! Eine Anregung gibt Ihnen vielleicht dieser kleine Vordruck für ein Erlebnistagebuch, den Sie sich gerne downloaden können. Eine solche Ausrichtung Ihrer Tätigkeiten und Gefühle auf das Positive kann ein Anfang sein, das Leben aus einer besseren Perspektive zu betrachten.

Übrigens: in Zukunft erscheint der Newsletter im Vierteljahres-Rhythmus, d.h. Sie erhalten die nächste Ausgabe, wenn Sie möchten, zum Frühlingsbeginn des neuen Jahres. Bis dahin wünsche ich Ihnen eine besinnliche und gesunde Zeit und sende ich Ihnen ganz herzliche Grüße aus dem Rheinland
Ihre




P.S. Gerne können Sie diesen Newsletter auch an Freunde und Bekannte weiterleiten!




Newsletter-Archiv



2020


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 55 (November 2020) – Die Darmschleimhaut – Aufbau, Funktionen, Pflege und Sanierung«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 54 (September 2020) – Schwerpunktthema: »Milch und Käse«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 53 (Juli 2020) – Schwerpunktthema: »Stuhlgang – Probleme und Lösungen«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 52 (Mai 2020) – Schwerpunktthema: »Verdauung in der Corona-Krise«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 51 (März 2020) – Schwerpunktthema: »Health to go – gibt es das?«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 50 (Januar 2020) – Schwerpunktthema: »Vitamine und Mineralstoffe«



2019


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 49 (November 2019) – Schwerpunktthema: »Atem und Verdauung«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 48 (September 2019) – Schwerpunktthema: »Akupressur zu Beeinflussung von Magen-/Darmproblemen«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 47 (Juli 2019) – Schwerpunktthema: »Reisedurchfall (Reisediarrhoe)«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 46 (Mai 2019) – Schwerpunktthema: »Bewegung und Sport«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 45 (März 2019) – Schwerpunktthema: »Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten und Nahrungs-Ergänzungsmitteln«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 44 (Januar 2019) – Schwerpunktthema: »Autovaccinen – auch als wirksame Hilfe bei Verdauungsproblemen«



2018


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 43 (November 2018) – Schwerpunktthema: »Genießen? Ja bitte – auch bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten!«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 42 (September 2018) – Schwerpunktthema: »Bewusster süßen: Zucker und andere Süßungsmittel«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 41 (Juli 2018) – Schwerpunktthema: »Grundsätzliches über die Darmflora«

DorisPaas-Newsletter – Sonderaususgabe zum Datenschutz (Mai 2018)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 40 (Mai 2018) – Schwerpunktthema: »FODMAP-Diät«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 39 (März 2018) – Schwerpunktthema: »Chlor im Trinkwasser«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 38 (Januar 2018) – Schwerpunktthema: »Fasten«



2017


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 37 (November 2017) – Schwerpunktthema: »Glyphosat und unser Mikrobiom«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 36 (September 2017) – Schwerpunktthema: »Atemgastests«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 35 (Juli 2017) – Schwerpunktthema: »Sodbrennen und Reflux«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 34 (Mai 2017) – Schwerpunktthema: »Was kann das Internet für Ihre Gesundheit leisten und was nicht?«

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 33 (März 2017)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 32 (Januar 2017)


2016


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 31 (November 2016)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 30 (September 2016)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 29 (Juli 2016)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 28 (Mai 2016)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 27 (März 2016)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 26 (Januar 2016)


2015


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 25 (November 2015)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 24 (September 2015)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 23 (Juli 2015)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 22 (Mai 2015)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 21 (März 2015)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 20 (Januar 2015)


2014


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 19 (November 2014)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 18 (September 2014)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 17 (Juli 2014)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 16 (Mai 2014)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 15 (März 2014)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 14 (Januar 2014)


2013


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 13 (November 2013)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 12 (September 2013)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 11 (Juli 2013)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 10 (Mai 2013)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 9 (März 2013)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 8 (Januar 2013)


2012


DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 7 (November 2012)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 6 (September 2012)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 5 (Juli 2012)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 4 (Mai 2012)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 3 (März 2012)

DorisPaas-Newsletter – Ausgabe 2 (Januar 2012)

nach oben